Batteriegriff Nachbau oder doch das Original?

Batteriegriff Nachbau oder doch das Original?

… vor dieser Frage stand ich vor einigen Tagen wieder. Über Sinn oder Unsinn eines Batteriegriffes (BG) will ich mich hier nicht auslassen. Aber die Frage ob es unbedingt das teure Original sein muss.

Nachdem ich nun seit mehr als einem Jahr an der 5D MK2 das Original verwende, sowie an der 7D einen Nachbau, kann ich nur sagen – nie wieder Nachbau. Bei der Verarbeitung wie auch die Haptik ist der Original deutlich überlegen. Auch wenn der Preis etwas hoch erscheint – man bekommt auch etwas dafür. Auch im Bezug auf den Aufbau sind die Unterschiede gewaltig. Ist der Nachbau fast zu 100% aus Plastik, bestehen die Originale aus einer Magnesium Legierung.

Auch kann ich dem Nachbau nicht vertrauen wenn die Kamera über einen Sling getragen werden muss. Die Belastungen die über die Stativschraube gehalten werden müssen sind nicht unerheblich.

Sicher sind viele nicht bereit den Mehrpreis zu zahlen – für mich gibt es aber in Zukunft keine Alternative.

Erster Eindruck NEEWER NW985C

Warum NEEWER ?

Nun ist es schon eine Weile her, dass ich mein Equipment erweitert habe … da war es mal wieder Zeit für einen neuen Blitz. Auf der Suche nach meinem Standard-Licht-Macher, dem YN560II, musste ich feststellen – DEN GIBT ES NICHT MEHR NEU ZU KAUFEN!

Da fiel mir, die mir noch unbekannte, Marke NEEWER auf. Günstige Blitze mit viel Ausstattung, so stellte sich mir die Marke aus Fernost dar. Da ich bereits mit Yongnuo sehr gute Erfahrungen gemacht hatte – gekauft.

Erster Eindruck NEEWER NW985C weiterlesen

Manfred-Fromm-Fotopreis 2014

Zum elften mal wurde der Manfred-Fromm-Fotopreis verliehen, dieses mal in den Räumlichkeiten des MDR in Erfurt. Insgesamt ist der Preis mit 2.775 Euro dotiert, unterteilt in Profis und Amateure.   77 Fotografen sind gegeneinander angetreten und gaben 240 Bilder ab, aber am Ende schafften es nur 10 Amateure und 3 Profis auf das Siegertreppchen. Jedes Bild ein Kunstwerk, das steht schon einmal fest. Die Starlets des MTV 1860 Erfurt unterhielten die Gäste mit einer Ihrer Darbietungen.

Nochmal meine Grüße an die Gewinner!

Zu Gast bei den Erfurt Oaks

Rugby ist ein Mannschaftssport mit Vollkontakt“ so beschreiben die Erfurter Oaks den Sport auf Ihrer Website und davon konnte ich mich vergangenen Donnerstag überzeugen. Beim Training auf dem Rieht Sportplatz sind natürlich auch ein paar Bilder entstanden. Vielen Dank nochmal an die Oaks! … wer mehr über den Sport erfahren will, schaut mal auf der Website der Okas vorbei: rugby-erfurt.de

oaks_pic okas_picoaks_01

 

 

 

 

Blitztlichshooting

Nach fünf Stunden anstrengendem Fotoshooting in einer Turnhalle in Erfurt sind wiedereinmal grandiose Bilder entstanden. Harte Ausleuchtung, schnelle Belichtungszeiten,

Sportler am Barren im Handstand
Sportler am Barren im Handstand

gern auch monochrom, so sehen sich die Teilnehmer gern auf dem Display. Durch die freundliche Unterstützung des MTV 1860 Erfurt konnten wir heute die athletische Höchstleistung einiger Sportler auf den Sensor brennen. Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten, vor allem an den MTV 1860 Erfurt und die helfenden Hände.

APSC oder Vollformat ?

Immer wieder kommt die Frage auf: APSC oder Vollformat … oder doch Micro-Four-Thirds? Es gibt so viele verschiedene Sensorformate und alle haben etwas gemeinsam, keiner kann alles! Jede Sensorgröße ist für einen Einsatzzweck perfekt geeignet, wie das auch bei Objektiven so ist. Selbst fotografiere ich am liebsten mit einer FF (Full Frame = Vollformat) Kamera, aber gerade wenn es um Tier- oder Sportfotografie geht, hat der kleinere Sensor durch seinen Crop Faktor einen Vorteil. Hier verlängert sich die Brennweite um den Faktor 1.6 (Canon) – Zudem verwendet die Kamera so nur den inneren Bildausschnitt des Objektivs, der meist deutlich schärfer ist, gegenüber dem Randbereich. Aber dennoch, das Kleinbild oder Vollformat bietet die höhere Qualität, das bessere Rauschverhalten und und und … Diese Glaubensfrage kann wohl nie abschließend geklärt werden. Sicher ist nur, jeder muss für seinen Einsatzzweck und für seinen Geldbeutel richtig entscheiden.