Blitztlichshooting

Nach fünf Stunden anstrengendem Fotoshooting in einer Turnhalle in Erfurt sind wiedereinmal grandiose Bilder entstanden. Harte Ausleuchtung, schnelle Belichtungszeiten,

Sportler am Barren im Handstand
Sportler am Barren im Handstand

gern auch monochrom, so sehen sich die Teilnehmer gern auf dem Display. Durch die freundliche Unterstützung des MTV 1860 Erfurt konnten wir heute die athletische Höchstleistung einiger Sportler auf den Sensor brennen. Vielen Dank nochmal an alle Beteiligten, vor allem an den MTV 1860 Erfurt und die helfenden Hände.

APSC oder Vollformat ?

Immer wieder kommt die Frage auf: APSC oder Vollformat … oder doch Micro-Four-Thirds? Es gibt so viele verschiedene Sensorformate und alle haben etwas gemeinsam, keiner kann alles! Jede Sensorgröße ist für einen Einsatzzweck perfekt geeignet, wie das auch bei Objektiven so ist. Selbst fotografiere ich am liebsten mit einer FF (Full Frame = Vollformat) Kamera, aber gerade wenn es um Tier- oder Sportfotografie geht, hat der kleinere Sensor durch seinen Crop Faktor einen Vorteil. Hier verlängert sich die Brennweite um den Faktor 1.6 (Canon) – Zudem verwendet die Kamera so nur den inneren Bildausschnitt des Objektivs, der meist deutlich schärfer ist, gegenüber dem Randbereich. Aber dennoch, das Kleinbild oder Vollformat bietet die höhere Qualität, das bessere Rauschverhalten und und und … Diese Glaubensfrage kann wohl nie abschließend geklärt werden. Sicher ist nur, jeder muss für seinen Einsatzzweck und für seinen Geldbeutel richtig entscheiden.